Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
riehemanns25.travel-and-cruise.overblog.com Reise / Kreuzfahrt / Schiffsreise / Norwegen, Ostsee ...

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Die letzte Nacht war wieder etwas geräuschvoll - die Schiffsgeräusche ( Vibrationen, Knarren, Klappern ) haben uns schon ein wenig Schlaf gekostet, die Kinder hat`s jedoch nicht gestört. Die schliefen tief und fest. Wir wissen jetzt jedenfalls, was unser Kieler Taxifahrer und einstiger Seemann bei seiner mit einem spitzbübischen Grinsen untermalten Bemerkung meinte. Die Seeleute haben den Heckbereich gern als "Hotel Schraube " bezeichnet. Unsere kleine Tochter ist ein kleiner Langschläfer, der Große ist meist früher wach und schaut gern vom Balkon aus die vorbeiziehende Landschaft an. Insgesamt überwiegen aber dennoch für uns die Vorteile unserer Familienkabine und wir werden sie wohl , wenn die Möglichkeit dazu besteht - bei nächsten Reisen wieder buchen.

An diesem Morgen können wir unser Frühstück ganz in Ruhe genießen und gut gestärkt in den Tag starten.

Der Fjord zeigt sich landschaftlich ganz anders, als der Geiranger. Anders - aber natürlich schön. Diese Vielfalt der norwegischen Landschaft gefällt uns sehr. Und wir sind schon auf den neuen Tag und das, was uns erwartet, sehr gespannt.

Wir sind das erste mal auf Kreuzfahrt und das erste mal in Norwegen. Daher wußten wir vorab auch nicht so genau, welche Ausflüge Sinn machen und wo man auf eigene Faust vieles ansehen und erleben kann. Wir haben diverse Reiseführer- Lektüre gekauft, uns im Netz schlau gemacht und uns Tipps von Bekannten geben lassen, die diese Gegend schon bereist haben.

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Da TuiCruises empfielt, begehrte Ausflüge schon vorab zu buchen, haben wir uns zuhause auch dazu Gedanken gemacht und uns so gut wie möglich informiert. Man kann es jedoch oftmals nur ganz schwer einschätzen, welche Buchung Sinn macht und welche nicht.

Flam ist ein wirklich kleiner Ort. Man kann die Natur bewundern, spazieren bzw. wandern gehen und - mit der Flambahn fahren. An diesem Tag ist unser Schiff das Einzige in Flam - das erhöht dann auch die Chance, noch vor Ort Tickets für eine Fahrt individuell zu erwerben. Legen mehrere Schiffe an, ist diese Chance wohl etwas geringer. Da wir vorher nicht wußten, ob unser Schiff das Einzige ist und kein Risiko eingehen wollten, haben wir diesen Ausflug " Fahrt mit der Flambahn" auch schon von zuhause aus gebucht.

Laut Beschreibung beinhaltete die Buchung die Hin-und Rückfahrt mit der Bahn sowie die Verpflegung mit leckeren Norwegischen Waffeln und Kaffee. Für eine vierköpfige Familie hatte das Ganze schon einen recht stolzen Preis - die individuelle Fahrt mit dem Zug wäre definitiv deutlich günstiger gewesen. Im Jahr 2012 ist der Ausflugs-Preis pro Erwachsenen mit 75,- Euro angegeben, Kinder kosten 55,- Euro - das sind nochmals je 6,- Euro mehr im Vergleich zum Vorjahr. Direkt bei der Flambahn kostet das Ticket (Hin/Rück) derzeit 48,- bzw. 35 Euro , die Familienfahrkarte gibt es für ca. 120,- Euro. Zu diesem Thema gehe ich nachfolgend noch im Detail ein .

Wir hatten zwischen dem Frühstück und unserer Tour noch genügend Zeit - haben wir uns doch für den "nachmittags" - Ausflug entschieden( in dem Fall wirklich "Nach dem Mittagessen) . So gingen wir erst einmal morgens eine Runde spazieren - zur Freude der Kinder gab es gleich nahe dem Anleger einen Spielplatz - endlich wieder Schaukeln. Rutschen, Klettern , toben ... !

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Anschließend machen wir noch einen Spaziergang - wir bewundern einmal mehr das satte Grün südnorwegischer Landschaften, wunderschöne Häuser in beneidenswert idyllischer Lage, die Kids bestaunen noch einen lustig aussehenden Traktor. Wir sehen uns rund um den Bahnhof um - auch da gibt es Interessantes zu entdecken - Papa und Sohn werden später auch noch das kleine Flambahn-Museum besichtigen. Ein paar Geschäfte gibt es natürlich auch - Sourvenirs, schicke - wenn auch sündhaft teure - Strickmode, nicht nur im klassischen Norwegerstil - usw.

Für einen Mittags-Snack gehen wir nochmals kurz an Bord und dann werden wir am Treffpunkt für die Flambahnfahrt in Empfang genommen. Die Leute, die es besonders eilig haben, drängen nach vorn, voll und ganz im Bestreben, eine begehrten Fensterplatz zu ergattern. Unsere Kleine ist nicht ganz so schnell zu Fuß und so haben wir einen großen Teil der Mitfahrer bald weit vor uns. TUIcruises hat 2 Wagen des Zuges reserviert, als wir einsteigen , sind die meisten Plätze schon belegt, oder besetzt ... So ergibt es sich dann auch, daß Familien keine gemeinsame Sitzgelegenheit mehr finden und in großem Abstand voneinander verteilt sitzen müssen. Wir haben glücklicherweise noch 4 Plätze in einem Bereich gefunden, wenn auch keine Fensterplätze, worüber unsere Kinder schon etwas traurig waren. Kurz nach Abfahrt des Zuges stellt sich ein Mann als Reisebegleiter vor. Er spricht ca. 5 Sätze, danach begnügt man sich damit, aus der Bahn die Landschaft zu bewundern. An einem recht beeindruckendem, großen Wasserfall hält die Bahn für einen Fotostop kurz an . Nach Ankunft am Zielbahnhof läuft die Ausflugsgruppe zielgerichtet los - wir folgen der großen "Menschenmasse" - vom Reisebegleiter sehen - geschweige denn hören - wir nichts mehr.

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Der Großteil der Gruppe geht auf direktem Weg zu einem kleinen Hotel, in dem uns die Waffeln und der Kaffee angeboten werden. Für die TUI-Gäste ist ein etwas abseitsgelegener Raum vorbereitet - es ist ziemlich stickig darin und die Raumtemperatur scheint recht hoch zu sein. Waffeln und Kaffee stehen zur Selbstbedienung bereit. Es gibt dabei jedoch NUR Kaffee. Pro Kind haben wir für diesen Ausflug knapp 50,- Euro bezahlt (mittlerweile ist er noch teurer!) und jetzt müssen wir den Kakao auch noch selbst zahlen ( mit ges. ca.8,- Euro auch ein recht stolzer Preis) Verstehen muß man das nicht wirklich.

Da wir uns in diesem Raum mit geschlossenen Fenstern ziemlich unwohl fühlen und extrem in`s Schwitzen kommen, die Waffeln auch nicht unbedingt knusprig sind, verlassen wir die Kaffeerunde so schnell es geht.

Es ist viel schöner, die Wanderwege drum herum zu nutzen und die Natur zu genießen. Die Kinder bestaunen ihnen und auch uns neuartige Pflanzen, Pilze und den Staudamm - dem Ursprung des kurz zuvor fotografierten Wasserfalls. Wir genießen einfach die frische Luft und den Blick auf die Umgebung, bevor wir wieder zur Bahnstation Vatnahalsen zurückkehren.

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Auf der Rückfahrt hatten wir mehr Glück - es gab keine vorgegenen Wagen und wir hatten sogar zwei Fensterplätze. Es bewölkte sich ein wenig mehr und in Flam angekommen, begann es zu regnen. Während Vater und Sohn noch einen Abstecher in das Bahn-Museum machten, ging ich mit meiner Tochter schon langsam zum Schiff. Die letzten Meter beeilten wir uns etwas mehr, da Starkregen einsetzte und der Wind in kräftigen Böen den Schirm nutzlos werden ließ.

Es wollten wetterbedingt viele wieder auf`s Schiff und die gewisse Wartezeit vor dem an-Bord-Gehen reichte aus, daß wir ziemlich naß wurden. Der kräftige Schauer ließ prompt nach, als mein Kind und ich in unserer Kabine ankamen.

Unsere Männer gelangten wenig später trockenen Fußes an Bord. Das Wetter besserte sich sehr deutlich und die Sonne tauchte Flam in ein besonders schönes Licht. Von unserer Veranda beobachteten wir die Vorbereitungen zum Ablegen. Dadurch, daß das Schiff rückwärts "eingeparkt" war, hatten wir auch einen ganz tollen Blick auf Flam, die schönen Bootshäuser, die Wiesen, den Bahnhof und was sonst noch zu diesem idyllischen Ort gehört.

Der Ausflug mit der Flambahn war am Ende auch der einzige größere Kritikpunkt auf unserer Reise, wer eine Fahrt nach Vatnahalsen plant, dem würden wir im Nachhinein doch die individuelle Planung empfehlen. Wir haben nach der Reise TC einen netten Brief geschrieben mit vielem Lobenswerten, aber auch der Kritik an diesem Ausflug. Aus unserer Erfahrung heraus müssen wir jedoch sagen, daß das Gäste-Feedback - Team sehr professionell und mit großer Kulanz darauf reagiert hat. Einige Zeit später kam ein Überraschungspäckchen von TUI-Cruises, über dessen Inhalt sich unsere Kinder sehr gefreut haben. Dafür auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank !

In wieweit unsere Kritikpunkte ausgewertet wurden, ob sich am Ausflugskonzept "Flambahn" etwas geändert hat, können wir leider nicht beurteilen - interessant wäre es für uns jedoch schon, von aktuelleren Erfahrungen zu hören bzw. zu lesen !

Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn
Kreuzfahrt Südnorwegen Teil 3 - Flam und die Flambahn

Nach dem gemeinsamen Abendessen im Anckelmannsplatz zieht es die Kleinste der Familie noch einmal in ihren geliebten Kids-Club, der große Bruder bevorzugt es, heute mal wieder etwas mit der X-Box zu spielen. Mein Mann und ich drehen noch eine kleine Runde über die Außendecks und genießen danach die Abendstimmung bei einem traumhaften Blick durch die großen Fenster der Himmel-und-Meer-Bar.Ein köstlicher Cocktail rundet das Ganze noch ab.

Später versuchen mein Sohn und ich unser Glück wieder beim Bingo - dieses mal allerdings erfolglos. Mit meinem Mann schaue ich danach noch in`s Theater, während unser Sohn einen Film im TV schaut und gleichzeitig den Schlaf seiner Schwester bewacht - diese liegt, vom Fernsehen ganz ungestört, im Elternbett und ist somit völlig ungestört am Träumen.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

06/20/2012 15:05

Teile 1 bis 3 waren super !! Wieviele kommen noch.... (damit ich das zeitlich einplanen kann)

06/20/2012 11:15

Again very nice and beautiful blog !!